Archiv unserer Pressemitteilungen

FDP lädt zur Diskussion über Inklusion ein

Pro und Contra aus der Sicht von Experten und Betroffenen

Kreis Kleve (Kreisverband) 12.07.2013 - Kaum ein anderes Thema beschäftigt aktuell die Eltern und Lehrer von Kindern auf Förder- und Regelschulen gleichermaßen so sehr wie die Inklusion. Während einige die Inklusion als Chance sehen, befürchten andere eher einen Negativeffekt für beide Schultypen.  

Die Argumente von Befürwortern und Kritikern will die FDP im Kreis Kleve am Dienstag, 16. Juli 2013, um 19 Uhr im Hörsaalzentrum (Raum 01) der Hochschule Rhein-Waal in Kleve diskutieren. Zum Einstieg ins Thema werden Ulrich Wontorra, Leiter des Dezernates Schulen beim Landschaftsverband-Rheinland, Jens Willmeroth, Kreisvorsitzender des VEW und Grundschulrektor sowie Personalrat der Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen im Kreis Kleve, und Dr. Joachim Stamp, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und integrationspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, die Sichtweisen der Förder- und Regelschulen sowie der Landespolitik darstellen. Moderiert von Prof. Dr. Ralf Klapdor, Vorsitzender und Bundestagskandidat des FDP-Kreisverbands Kleve, sind dann alle Teil-nehmer eingeladen, dieses für die Zukunft unserer Kinder wichtige Thema mit der Expertenrunde zu diskutieren.

Zurück zur Übersicht