Archiv unserer Pressemitteilungen

Rückenwind aus Karlsruhe für die FDP

Kreis Kleve (Kreisverband) 24.04.2012 -
Einen kämpferischen FDP-Bundesparteitag erlebten die Delegierten des FDP-Kreisverbands, Prof. Dr. Ralf Klapdor und Dorrit Klapdor an diesem Wochenende. In seinem Grußwort stellte der Spitzenkandidat der FDP in Nordrhein-Westfalen, Christian Lindner noch einmal die Grundzüge seines Wahlkampfes dar: Überforderung zukünftiger Generationen durch die hemmungslose rot-grüne Verschuldungspolitik verhindern, die Zukunft von Gymnasien sichern und wieder eine vernünftige Industriepolitik für NRW errreichen sind dabei drei wichtige Punkte für die FDP in NRW.

Besonders freuten sich die Kreis Klever Delegierten über die überzeugende Wahl des Krefelder Bundestagsabgeordneten Otto Fricke  mit mehr als 97 % zum neuen Bundesschatzmeister der FDP. "Bei ihm liegen nicht nur die Finanzen der FDP in guten Händen, er ist auch eine inhaltliche Bereicherung für das Präsidium der FDP", zeigte sich Ralf Klapdor überzeugt von dieser Personalie.

Begeisterung erweckte zum Abschluß des Parteitags am Sonntag die Rede des Vorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion Rainer Brüderle, der insbesondere die Erfolge der FDP herausstellte, die erst die derzeitige herausragende wirtschaftliche Position der Bundesrepublik möglich gemacht hat.

Zurück zur Übersicht