Archiv unserer Pressemitteilungen

Kay Ehrhardt Beisitzer im FDP-Bezirksvorstand

Kay Erhardt
Kay Erhardt

Kreis Kleve (Kreisverband) 20.03.2011 - Auf einen erfolgreichen Bezirksparteitag können die zahlreichen Delegierten des FDP-Kreisverband Kleve-Geldern zurückblicken. Mit der Wahl des stellvertretenden Kreisvorsitzenden Kay Ehrhardt zum neuen Beisitzer im FDP-Bezirksvorstand vergrößert der FDP-Kreisverband seine Präsenz auf Bezirksebene. Der 45jährige Kay Ehrhard ist selbständiger Bauunternehmer, verheiratet und Vater zweier Kinder. Den Kreisverband als Bundesparteitagsdelegierte sollen weiterhin Paul K. Friedhoff, Horst-Dieter Schneider und Prof. Dr. Ralf Klapdor vertreten. Ihre Stellvertreter sind Stephan Haupt, Anika Hoebink, Dorrit Klapdor und Bernd Kuse.

Die Bandbreite der beschlossenen Anträge reichte von der Forderung der zukünftigen Verlängerung der Bundestagswahlperiode auf fünf Jahre bei gleichzeitiger Stärkung von Volksabstimmungen bis zur Atomkraft. Hier fordert die FDP eine umfangreiche Sicherheitsüberprüfung auf europäischer Ebenen und eine gemeinsame europäische Energiestrategie. „Uns hilft es nicht weiter, wenn wir in Deutschland Kraftwerke abschalten und gleichzeitig Atomkraftwerke in den Niederlanden und Belgien im grenznahen Bereich weiterlaufen. Atomsicherheit und Atomausstieg lassen sich sinnvoll nur gemeinsam in Europa lösen“, betont der FDP-Kreisvorsitzende, Prof. Dr. Ralf Klapdor die Notwendigkeit, sich mit den europäischen Nachbarn abzustimmen.

Zurück zur Übersicht