Archiv unserer Pressemitteilungen

FDP-Landtagskandidat informiert sich vor Ort

Besuch im Infocenter zum Ausbau der Betuwe-Linie

"Informationen aus erster Hand - FDP-Landtagskandidat Stephan Haupt informiert sich aus erster Hand im neuen Bahn-Infocenter in Emmerich"
"Informationen aus erster Hand - FDP-Landtagskandidat Stephan Haupt informiert sich aus erster Hand im neuen Bahn-Infocenter in Emmerich"

Kreis Kleve 11.04.2010 - Der FDP-Landtagskandidat für den Nordkreis Kleve, Stephan Haupt, besuchte jetzt das vom Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Rüdiger Grube, eröffnete Infocenter zum Ausbau der Betuwe Linie in Emmerich.

Vor Ort ließ er sich aus erster Hand von Bahnmitarbeitern das Konzept des Infocenters vorstellen. Besonders interessierte sich der FDP-Landtagskandidat über die Resonanz und Reaktionen der Bevölkerung im Infocenter zum geplanten Ausbau der Bahnlinie.

Die Infocenter-Mitarbeiter bestätigten ihm während seines Besuches, dass die Annahme des Infocenters sehr gut sei. Für Stephan Haupt zeigt sich hierdurch, dass es der richtige Weg war, ein Infocenter einzurichten und anderseits, dass es weiterhin eine Unsicherheit und ein große Informationsbedürfnis bei der betroffenen Bevölkerung gibt.

„Ein solches Vorhaben mit großen Beeinträchtigungen und Auswirkungen kann nicht ohne die aktive Einbindung und Information oder gar gegen die Bevölkerung durchgeführt werden. Das geht nur mit Akzeptanz in der Bevölkerung! Eine offene Informationspolitik ist unabdingbar", erklärte der FDP-Politiker zum Ende seines Besuches.

Stephan Haupt fordert weiterhin, dass man zur Durchführung dieses Großprojektes auch weiterhin die Bevölkerung eng einbeziehen muss.

Zurück zur Übersicht